Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4890"]
Zapisz Zapisz

Schoko – Marmor Muffins Vegan

Schoko-Marmor Muffins

Hallo meine Lieben,

Herbstzeit ist irgendwie Backzeit oder? Wie vielleicht einige wissen, ist Lamiya allergisch gegen Ei, Milch und Nüssen. Da sie nun zum ersten Mal zu einem Kindergeburtstag eingeladen worden ist, haben wir diese Gelegenheit genutzt und ein paar Schoko-Marmor Muffins gebacken.

 

 

Eine gehen übrigens an den Kindergarten. Diese frieren sie dann für Lamiya ein. Wenn ein Kind Geburtstag hat, kann Lamiya dann Ihre eigenen Muffins ohne Bedenken essen.

 

 

Hier das Rezept für Euch.

Zutaten für 12 Stück

100 g weiche pflanzliche Margarine
100 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Reife Banane (mit der Kabel zerquetschen)
200 g Mehl 505
1 TL Backpulver
100 ml Mandelmilch
2 EL Kakaopulver
40 g Vegane Schokolade gehackt

 

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Weiche Margarine in eine Schüssel geben, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Die Banane zugeben und weiterrühen, bis die Masse heller ist.

Mehl und Backpulver mischen, unter den Teig rühren. 3/4 der Milch zugeben. Den Teig in 2 Portionen teilen. Kakaopulver und die restliche Milch unter eine Teighälfe rühren, 3/4 der gehackten Schokoladenstücke unterheben.
1 EL des dunklen Teigs in die Muffinsförmchen geben, dann 1 EL des hellen Teigs darauf verteilen.

Mit einer Kabel spiralförmig durch den Teig ziehen, die restlichen Schokoladenstücke auf den Muffins verteilen.
Die Muffins im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 20 – 25 Minuten goldbraun backen.
Schon sind die leckeren Schoko-Marmor Muffins fertig.

 

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Backen und naschen. Hier findet Ihr noch mehr Rezepte.
Falls Ihr mehr Rezepte haben möchtet, lasst es mich gerne wissen. Gerne könnt Ihr mich auch auf Instagram verlinken, falls Ihr das Rezept nach backen solltet. #backenmitrosi

Teil doch diesen Beitrag
3 Antworten
  • Emily
    September 23, 2018

    Danke rosi!
    Ich werde das Rezept so bald wie möglich nach machen.😊

    • Rosislife
      Dezember 6, 2018

      Guten Appetit wünsche ich dann mal

  • Yvi
    September 20, 2018

    Das Rezept werde ich übernächste Woche mal Testen aber liebe Rosi bist du dir sicher das man ein Kabel und nicht eine Gabel nehmen soll? 😀

    Was denkst du?

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.